Alexander Bauer: Knapp 3 Millionen Landesförderung für Viernheimer Rathaus

"Das Rathaus der Stadt Viernheim wurde 1967 fertiggestellt und ist inzwischen in die Jahre gekommen. Viele Jahre wurde über die anstehende Modernisierung diskutiert. Jetzt stehen die Sanierungsarbeiten tatsächlich bevor. Neben einer städtebaulichen und architektonischen Aufwertung und technischer Modernisierungen wird auch eine energetische Sanierung durchgeführt werden. Diese wird vom Land Hessen mit einem Zuschuss in Höhe von 2,9 Mio. Euro unterstützt", informiert der Landtagsabgeordnete Alexander Bauer (CDU).

"Die Landesförderung erfolgt im Rahmen des Förderprogramms ,Modernisierung zu Passivhaus im Bestand`. Die energetische Modernisierung schont Geldbeutel und Umwelt. Die Energiekosten können so reduziert und zur nachhaltigen CO2-Reduzierung beigetragen werden, da Passivhäuser im Vergleich zu herkömmlichen Gebäuden bloß ein Zehntel der Energie verbrauchen. Wenn die Bauarbeiten in einigen Jahren beendet sein werden, wird Viernheim über ein Rathaus auf dem neuesten Stand verfügen - und dies auch aufgrund einer sinnvollen Förderpolitik der Hessischen Landesregierung", so Bauer.

Alexander Bauer, MdL
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender und
Innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion

Für die Bergstraße im Hessischen Landtag
www.bruecken-bauer.de
Schlossplatz 1-3

« Neujahrsempfang am 04. Januar